Dienstag, 1. März 2016

#Lesemonat Februar

Hallöchen meine liebe,
pünktlich zum Monatsbeginn kommt von mir eine Zusammenfassung des Letzten. Ich habe gestern Abend noch das letzte Buch fertig gelesen und bin somit auf insgesamt 5 Bücher gekommen (Mehr wie im Januar!! Jippi!!). Außerdem dachte ich, ich könnte mal wieder meinen SuB ( für die , die nicht wissen was das heißt: "Stapel ungelesener Bücher") auflisten und dann habe ich noch eine neue Methode um heraus zu finden welches Buch man als nächstes liest, falls man sich nicht entscheiden kann (was bei mir oft der Fall ist). Aber eins nach dem anderen, jetzt kommt erstmal der Lesemonat Februar:
  1. Hinter dem Ende der Welt gleich links
  2. The here and now
  3. Kühlschrank Chroniken
  4. Dieser Sommer gehört noch uns
  5. The Perfect
gesamte Seitenanzahl: 1300

Ich weiß "Hinter dem Ende der Welt gleich links" war schon im Januar, aber ich habe es im Januar angefangen und erst im Februar beendet ( und ich meine nicht nur ein paar Tage im Februar!). "The here and now" ist ein englisches Buch, und ich bin ziemlich stolz auf mich das ich es in einer Woche durchgelesen habe (und das ohne zu schummeln) und auch sehr viel verstanden habe.
Ich habe die Bücher so angeordnet das das beste Buch des Monats ganz oben steht, beim 4. und 5. Platz bin ich mir nicht sicher also denkt euch das sie beide auf der vier stehen ;-).  Ich habe die Rezension zu Platz fünf verlinkt, also könnt ihr wenn ihr wollt dort mal vorbei schauen. Der Februar war auf jeden Fall ein sehr gelungener Lesemonat!!
Jetzt geht es auch schon weiter mit meinem SuB:
  • Alice im Wunderland
  • Alice hinter den Spiegeln
  • All die verdammt perfekten Tage
  • Darkwonderland - Herzkönigin
  • The School for good and evil
  • looking for Alaska
  • Das absolut wahre Tagebuch eines Teilzeitindianers
  • The fault in our stars
  • Die legende der Wächter
  • Raum 213
  • Selection
  • Papertowns
  • Holmes und Ich
Diese 13 Bücher habe ich vor durch zu lesen bevor ich mir neue kaufe mal sehen ob ich das schaffe (ich denke eher nicht, aber Wunder geschehen immer wieder).  Und damit kommen wir auch schon zum letzten Punkt für heute: die neue Methode.
Ich habe das bei einer BuchTuberin gesehen (ich glaube so nennt man die YouTuber die über Bücher sprechen, wenn nicht korrigiert mich) , ich verlinke hier mal ihren Kanal. Und so geht's:
  1. Du nimmst einen verschließbaren Gegenstand ( ich habe ein Marmeladenglas genommen)
  2. schreibe alle noch nicht gelesenen Bücher auf gleich große Zettel,
  3. tue diese in das Glas,
  4. und zu guter Letzt, werden die Zettel gemischt und dann wird ein Zettelchen gezogen.
Ich habe meine Zettel zweifarbig gemacht, eine englische Bücher, die andere deutsche.

Das ist echt praktisch, gerade wenn man sich nicht entscheiden kann. Ich habe eben gezogen und es kam "Holmes und ich" dabei raus. Ich bin schon total gespannt!!
Damit wünsche ich euch noch eine schöne Woche :-)
Lesegrüße Lia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen