Donnerstag, 18. Februar 2016

Rezension "The Perfect" von Patritia Schröder

Hallöchen ihr lieben,
heute habe ich endlich die Rezension von "The Perfect".

Seiten:  416
Gebundene Ausgabe
Preis: 17,95 €
Verlag: Coppenrath

Adam C. Oulay sucht DICH! 'Teile deine Kreativität, dein Trendgefühl und deinen Geschäftssinn mit mir – und vielleicht sogar noch mehr … BEWIRB DICH JETZT!' Wie weit würdest du für deinen Erfolg gehen? Wärest du bereit, ALLES zu tun, um dieses Casting zu gewinnen? Auch wenn du niemandem trauen kannst, außer deiner besten Freundin? Selbst dann, wenn euer beider Leben in Gefahr wäre? Es könnte DIE Chance sein – für eine von euch. Oder aber der Weg in die Hölle …

Mein erster Eindruck:

Zuerst dachte ich es wäre so ein durchschnittliches Buch und mir hat das pink anfangs auch nicht so gefallen. Ich habe bei der Leserunde eigentlich auch nur mitgemacht weil mir langweilig war.

Meine Meinung:

ABER!! Als ich es mir ein Tag später noch einmal angeschaut habe wollte ich schon ein Exemplar gewinnen. Und als ich dann wirklich gewonnen habe war ich total happy. Die Personen waren mir schon nach dem ersten Kapitel richtig sympathisch. Der Schreibstil ist richtig geheimnisvoll und man kann ihn total flüssig lesen so das man das Buch kaum aus der Hand legen kann.
Die Story finde ich super, das mit einem Casting habe ich noch nicht so oft gelesen. Auch die Geschichte verläuft sehr flüssig und ist kaum abgehackt. Obwohl ich finde der Schluss kam zu plötzlich war alles sehr schlüssig.
Was ich auch toll finde ist das das Ende sehr unvorhersehbar ist und auch sehr überraschend.

Mein Fazit:

Es ist ein super Buch!! Ich liebe die Geheinisse und die unvorhersehbaren Wendungen. Es kann auf jeden Fall ein Lieblingsbuch sein, auch wenn es meins leider nicht ist da ich schon so viele habe.

Ich gebe 6/7 was auch immer (ich habe mich immer noch nicht entschieden "Ups")

Ich wünsche noch eine schöne Woche
Lesegrüße von Lia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen